Vorstellung des „VR HORIZONS“ BILDUNGSPROGRAMMS

Die University of Oklahoma, die Stow-Munroe Falls City Schulen und andere Bildungsstätten verwenden die VUZE VR-Kamera für die effektive Vermittlung von VR-Grundlagen und deren Möglichkeiten immersive Erlebnisse zu schaffen.

HumanEyes Technologies startet ein neues Bildungsprogramm. "VR Horizons“ gibt Dozenten und Lehrern VR-Kameras an die Hand, um damit ein vollständig immersives VR-Curriculum zu entwickeln das die volle Bandbreite möglicher VR-Erlebnisse vermittelt. Das Programm legt den Grundstein für Karrieren die Virtual Reality als das Mittel ihrer Wahl nutzen.

Zur Programmeinführung hat HumanEyes einige führende Bildungsstätten und Schulbezirke ausgewählt, bei denen die VUZE VR-Kamera bereits eingesetzt wird. Darüber freuen können sich das College für Journalismus und Massenkommunikation der University of Oklahoma, das Gaylord College, sowie die Stow-Munroe Falls City Schools.

Kimpton Middle School students editing and stitching VR using Vuze Camera and Studio

„Wir sind davon überzeugt, dass VR eine Schlüsselstellung im Lehrplan einnehmen wird, um Schüler und Studenten noch besser auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten. Es erfüllt uns mit Stolz, Lehrer und Dozenten bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe unterstützen zu dürfen und ihren Schülern beim optimalen Berufsstart zu helfen. Sowohl das Unternehmen als auch ich persönlich freuen uns, Schülern und Studenten den Einsatz unserer innovativen VUZE VR-Kamera zu ermöglichen“, sagt Shahar Bin-Nun, CEO von HumanEyes.

Die University of Oklahoma zeigt mit VR-Storytelling die Zukunft des Journalismus

Five-time Emmy award-winning Professor Kathleen Johnson and her 4-time Emmy colleague - Mike Boettcher

Im vergangenen Jahr hatte das Gaylord College der University of Oklahoma die VUZE VR-Kamera in ihren Lehrplan aufgenommen. Damit gibt das Institut seinen Journalismus-Studenten eine der innovativsten Storytelling-Technologien an die Hand. Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und des attraktiven Preises, fiel die Wahl von Professorin Kathleen Johnson auf die VUZE. Begeistert von den Möglichkeiten hat die fünfache Emmy-Preisgewinnerin ihre Vorlesung um erzählende und kommerzielle Berichterstattung erweitert.

Professor Mike Boettcher wies auf die Wichtigkeit hin, Storytelling zu unterrichten. "Storytelling im virtuellen Raum ist wie aus einem Star Trek-Film. Der virtuelle Raum, unendliche Weiten. Mit den VUZE-Kameras können unsere Studenten und Dozenten diese Entdeckungsreise gemeinsam angehen. Das, was die Schüler lernen, hilft dabei, den Grundstein für die Produktion von Virtual Reality zu legen. Es ist eine aufregende und wunderbare Reise, nicht nur für die Studenten, sondern auch für mich."

Die VUZE-Kamera und den VR-Journalismus wird es auch im kommenden Jahr als Fach geben. Darüber hinaus werden Gaststudenten die für ein Semester die Vorlesungen in Washington DC besuchen, dort Reportagen aus ihrer Heimat Oklahoma präsentieren.

"Wir haben beschlossen VR-360°-Inhalte in unseren Lehrplan aufzunehmen, weil der Trend der Medienbranche in diese Richtung geht. Unsere Studenten sollten diese Erfahrung in ihren zukünftigen Beruf einbringen können. Das, was die Schüler hier lernen, wird dazu beitragen, die Grundlagen für die Produktion einer virtuellen Realität zu schaffen", erläutert Kathleen Johnson, Professorin am Gaylord College. „Während des Praktikums drehen die Schüler Kurzgeschichten in 3D-360°, die sie dann mit anderen teilen. Ich glaube, das VR-Storytelling macht unsere Studenten zu besseren Journalisten, da sie sich dafür ein 360°-Grad-Rundumblick zulegen müssen."

Pädagogen sehen die Vorteile, die sich Schüler mit der VR-Technologie verschaffen können

Dave Ternent, MINT-Lehrer der Stow-Munroe Falls City School für die siebte Klasse, unterrichtet einen VR-Kreativkurs, der 3D-Druck, VR-Software und VR-Content-Produktion beinhaltet. Für die VUZE VR-Kamera hatte er sich aufgrund ihrer Robustheit und der hohen 4K-Auflösung entschieden. Einige Schüler machen damit Aufnahmen von Sportmannschaften, um in einer anschließenden Videoanalyse die Spieler und ihre Eigenarten zu analysieren. Andere machen 360°-Grad-Videos von Schulaufführungen oder von Schülern die Sketche schreiben in denen die Kamera eine der Figuren darstellt. Letztere Idee stammte vom Lehrer für Schauspiel und Bildende Kunst.
Dave Ternent

"Ich möchte meine Schüler auf jene Welt vorbereiten, in der sie leben werden. Vor allem auf das zukünftige Design- und Produktionsumfeld sollen sie vorbereitet werden, und nicht auf das gegenwärtige", erklärt MINT-Lehrer Dave Ternent. „Unternehmen werden ihre Produkte zukünftig mit Hilfe von 3D- und VR-Content entwerfen und fertigen.“

Um die Innovation im Unterricht zu fördern macht es HumanEyes Lehrern und Dozenten leicht, VR-Technologie dort einzusetzen.

Die VUZE VR-Kamera ist daher in verschiedenen, speziell auf Studenten und Klassen zugeschnittenen Paketen und zu Sonderpreisen für den Lehrkörper erhältlich:

VR Beginners €599 (UVP €799) Enthält eine VUZE VR-Kamera und eine unbegrenzte Anzahl Lizenzen für VUZE VR-Studio.

VR Beginners 5 Pack €2495 (UVP €3995) Enthält 5 VUZE VR-Kamera und eine unbegrenzte Anzahl Lizenzen für VUZE VR-Studio.

VR Classroom Starter Kit €799 (UVP €1500) Enthält eine VUZE VR-Kamera, Schutzhülle, Stativ, 64 GB Micro SD-Karte, Zeiss VR-Headset, 10 Mini VR-Gläser, Express Support, eine Live Broadcast-Lizenz, ein HumanEyes Zone Jahresabonnement und eine unbegrenzte Anzahl an Lizenzen für die VUZE VR-Studio-Software.

VR Classroom Starter Kit 5 Pack€3495 (UVP €7100) Enthält 5 VUZE Klassen-Starterkits und eine unbegrenzte Anzahl Lizenzen für die VUZE VR-Studio Software.

Auch maßgeschneiderte VR-Pakete sind erhältlich (kontaktieren Sie HumanEyes für nähere Einzelheiten ).

Vuze VR Classroom Starter Kit

Zur Unterstützung des Bildungsprogramm bietet HumanEyes ein Webinar an:“VR in Education” webinar. Dieses steht allen Lehrkräften, angefangen bei der Sekundarstufe bis hin zu Universitätsdozenten, zur Verfügung. Durch das Webinar führen Tutoren, die anhand selbst gemachter Erfahrungen, Tipps geben und Vorschläge zu VR-Projekten im Klassenzimmer machen. Professorin Johnson und andere Dozenten kommen ebenfalls zu Wort. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Webinar-Seite.

Die VUZE VR-Kamera ist branchenweit die erste 3D-360°-VR-Kamera zu einem erschwinglichen Preis. Sie besitzt acht Full-HD-Kameras, die gleichzeitig dynamische 360°-VR-Videos oder auch Standbilder in atemberaubender 4K-Auflösung erfassen können. Die Kamera ist eine einfach zu bedienende und kostengünstige Lösung zur Aufnahme hochimmersiver 360°-VR-Videos in professioneller Qualität und bietet darüber hinaus die Möglichkeit zur Live-Übertragung.